BlogDie Wayback Machine – Eine Zeitreise der INCAS Training Website

Die Wayback Machine – Eine Zeitreise der INCAS Training Website

Die Wayback Machine – Eine Zeitreise der INCAS Training Website

Wir möchten dich in diesem Blogartikel auf eine kleine Zeitreise in die www-Vergangenheit der INCAS Training mitnehmen und dir ein Tool vorstellen, mit dem du das auch kannst.

Seit 1996 gibt es ein gemeinnütziges Projekt mit Sitz in Kalifornien, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Webseiten zu archivieren. Das Projekt hat den offiziellen Status einer Bibliothek und erlaubt den Blick in die Vergangenheit das World Wide Webs. Es ist eine digitale und (nur) 25 jährige Historie, die dort aufgezeichnet wurde und wird.

Die Wayback Machine, oder auch Internet Archive, ist unter https://web.archive.org/ zu finden. Dort kannst du eine beliebeige URL eingeben. Dann erscheint ein Zeitstrahl mit allen gefunden Schnappschüssen der entsprechenden Website im Laufe der Jahre.

www.ip-school.de im Jahr 1998

Wenn du im Internet Archive nach www.ip-school.de sucht, findet sich dort der Zeitstrahl als Balkendiagramm. Die Höhe der Balken korreliert mit der Anzahl der vorhandenen Schnappschüsse. Die Firma „IP-SCHOOL Internet und Netzwerkschulungen“ war 1998 der erste Schritt in der Entwicklung zur heutigen INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG.

Wenn du im Internet Archive nach www.ip-school.de sucht, findet sich dort der Zeitstrahl als Balkendiagramm. Die Höhe der Balken korreliert mit der Anzahl der vorhandenen Schnappschüsse. Die Firma „IP-SCHOOL Internet und Netzwerkschulungen“ war 1998 der erste Schritt in der Entwicklung zur heutigen INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG.

Zeitstrahl Waybackmashine ip-school.de
Zeitstrahl der Wayback Machine

Der erste Internetauftritt der IP-SCHOOL im Juli 1998 basierte auf HTML 4.0 und umfasste ca. 20 Seiten. Google wurde erst zwei Monate später im September 1998 gegründet. Das Internet war noch jung.

Zu dieser Zeit war eine Website noch kein Vertriebsinstrument, wie sie es heute ist. Da das Trainingsunternehmen IP-SCHOOL als Namensgeber das Internet Protokoll (IP) hatte und ein Schwerpunkt auf Schulungen zur Nutzung das Internets lag, war eine Website natürlich Pflicht.

Immerhin: Mitte 1998 gab es schon 200.000 registrierte .de-Domains mit einen exponetiellen Wachstum. Heute sind es 17 Millionen.

So schlicht wurde man zunächst auf der Startseite begrüßt:

Willkommen-bei-IP-SCHOOL

Die Angebotsseiten von www.ip-school.de hatten aber schon alles, was man braucht. Menüs waren zu dieser Zeit oft nicht wie heute oben, sondern links angeordnet.

Im ersten Jahr hatte die IP-SCHOOL ca. 50 Schulungen im Angebot. Die Webseiten wurden vollständig in HTML gepflegt. Eine Artikel-Datenbank zur Pflege der Schulungen auf der Website existierte noch nicht.

Der Schritt zu schulungen.incas.de im Jahr 2002

Mit dem Übergang von der IP-SCHOOL zur INCAS AG wurde der Internetauftritt Anfang des Jahrtausends neu gestaltet. Die Schulungen der INCAS AG waren fortan unter der Adresse schulungen.incas.de zu finden. Im Jahr 2005 ist die Website mit der Gründung von INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG dann auf die aktuelle Adresse www.incas-training.de umgezogen.

Website unter schulungen.incas.de

Diese Seite hat uns 10 Jahre begleitet. Basierend auf PHP und MySQL hatten wir die Basis geschaffen, das stetig wachsende Trainingsprogramm auch auf der Website abzubilden. Der letzte gedruckte Schulungskatalog erschien im Jahr 2004. Danach haben wir nicht weiter versucht, das sich ständig anpassende und wachsende Trainingsprogramm auf Papier zu bringen.

Relaunch von www.incas-training.de im Jahr 2012

Es wurde Zeit für den nächsten Schritt. In einer hausinternen Entwicklung entstand aufgrund der Notwendigkeit, dass tabellenbasierende Webseiten immer weniger Akzeptanz fanden, die nächste Generation der INCAS Training Website.

Website-bis-2021-INCAS-Training

Basierend auf dem Softwareentwicklungsframework Symfony wurden die Seiten neu gestaltet und die Pflege deutlich vereinfacht. Ein Blog ergänzt mit aktuellen IT-Themen das Angebot auf der Website.

Die Entwicklungen im Internet und der Trend, dass immer weniger über den klassischen Computer, sondern auf Mobilgeräten gearbeitet wird, hat im Jahr 2021 zum nächsten Relaunch geführt. Neben einigen anderen Aspekten war vor allem die fehlende Unterstützung von Mobilgeräten nicht mehr zeitgemäß und forderte ein responsives Design.

Und da ist es: Mit neuem Logo und Corporate Design: www.incas-training.de in 2021. Die Seite, auf der du dich gerade befindest.

Die Wayback Machine als Chronist

Unsere Entwicklung im World Wide Web ist mit der Wayback Machine ohne unser Zutun archiviert worden. Es scheint also zu stimmen: Das Internet vergisst nichts. Probiere es sebst aus: https://web.archive.org

Kontakt

Schlagwörter

Schulungen die dich interessieren könnten

Bewertungen

Kundenstimme
Markus H.
CARAT Dreieich
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Der Trainer machte einen sehr netten und kompetenten Eindruck und ging auf unsere Wünsche und Anregungen sehr praxisorientiert ein .
Kundenstimme
Thomas M.
Aldi GmbH & Co. KG
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Lernen in einem sehr entspannten und angenehmen Klima. Prima!
Kundenstimme
Nina P.
GEUTEBRÜCK GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Das Seminar hat meine Erwartungen voll erfüllt. Man hat gemerkt, dass der Trainer Spaß an der Sache und sehr viel Ahnung vom Thema hat. Das Gefühl hat man nicht in allen Schulungen (auf Schulungen im Allgemeinen bezogen).
Kundenstimme
Dimitri B.
HSBC Trinkaus
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Sehr informativ und in der Praxis wiederverwendbar.