BlogExcel Funktion Mittelwert

Excel Funktion Mittelwert

So verwendest du die Excel Funktion MITTELWERT 

In Excel gibt es mehrere Funktionen, die verwendet werden können, um den Durchschnitt (Mittelwert) einer Reihe von Werten zu berechnen.

Tipp: Wenn du mehr zu Excel Funktionen wissen möchtest, empfehlen wir dir unseren Excel Kompakt Kurs.

Du möchtest einen Überblick über die durchschnittliche Anzahl von Tagen zum Abschließen eines Projekts erstellen. Oder du willst in Zeiten des Klimawandels die durchschnittliche Temperatur an einem bestimmten Tag über einen Zeitraum von 10 Jahren berechnen. Es gibt mehrere Möglichkeiten für die Berechnung des Durchschnitts in einer Zahlengruppe.

So berechnest du in Microsoft Excel den Mittelwert, wenn die  Zahlen in einer zusammenhängenden Zeile oder Spalte stehen

  • Klicke in eine Zelle unterhalb oder rechts der Zahlen, für den du den Mittelwert berechnet haben willst.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf den Pfeil neben AutoSumme, klicke dann auf Mittelwert und bestätige mit der EINGABETASTE.

Wenn die Zahlen, die du berechnen möchtest, nicht direkt nebeneinanderstehen (Bsp. in Spalte A, Spalte B und Spalte D oder einer Zeile) verwendest du dazu in Excel die Funktion MITTELWERT. Ein Beispiel: Kopiere dafür die folgende Tabelle in ein leeres Arbeitsblatt, um die Funktion automatisch zu nutzen.

Excel FormelErgebnis
MITTELWERT(A1:A4)Du erhältst den Mittelwert aller Zahlen, die in den Zellen A1 – A4 stehen
=MITTELWERT(A1:A4;A9)Du erhältst den Mittelwert aller Zahlen, die in den Zellen A1 – A4 und in Zelle A9 stehen

Durchschnitt, Modalwert und Median: das sind die Unterschiede

Der Mittelwert (auch Durchschnitt genannt) ist ein statistischer Wert, der die Summe aller Werte einer Datenreihe durch die Anzahl der Werte teilt. Er gibt den „typischen“ Wert einer Datenreihe an.

 Die drei häufigsten Maße einer zentralen Tendenz sind:

Mittelwert Dies ist das arithmetische Mittel. Die Berechnung erfolgt, indem eine Gruppe von Zahlen hinzugefügt und dann durch die Anzahl dieser Zahlen dividiert wird. Beispielsweise ist der Mittelwert von 2, 3, 3, 5, 7 und 10 30 dividiert durch 6, was 5 ist.

Median Der Median ist der Wert, der genau in der Mitte einer Datenreihe liegt, die nach der Größe geordnet ist. Aufgrund dieser zentralen Lage wird er auch Zentralwert genannt. Der Median halbiert die Datenreihe, sodass eine Hälfte der Daten unterhalb und die andere Hälfte oberhalb des Medians in der geordneten Reihe liegt. Der Median von 2, 3, 3, 5, 7 und 10 ist beispielsweise 4.

Modalwert   Der Modus oder Modalwert ist der Wert, der in einer beobachteten Datenmenge am häufigsten auftritt. Der Modalwert von 1, 3, 3, 4, 9 und 11 z. B. lautet 3.

Bei einer symmetrischen Verteilung einer Zahlengruppe sind diese drei Maße der zentralen Tendenz identisch. Bei einer schiefen Verteilung einer Zahlengruppe können sie unterschiedlich sein.

Den Durchschnittswert ohne Nullwerte berechnen

Verwende die folgende Formel in Kombination mit der Funktion MITTELWERT und der Funktion WENN. Kopiere dafür die folgende Tabelle in ein leeres Arbeitsblatt um die Funktion automatisch zu nutzen.

FormelBeschreibung (Ergebnis)
=MITTELWERTWENN(A1:A4; „<>0“)Nun wird durch die Formel der Mittelwert aller Zahlen berechnet, die in den Zellen A1 – A4 stehen und keine 0 enthalten.

Durchschnitt mit Excel — FAQs:

Gibt es eine Tastenkombination für Durchschnittsberechnungen in Excel?

Ja, die gibt es: Die Tastenkombination lautet: [Alt] gedrückt halten. Dabei tippst du die Zahlen  0 2 1 6 nacheinander über den Ziffern-Block ein.

Wie schreibt man das Ø in Excel?

Das Durchschnittszeichen Ø kannst du wahlweise über eine Tastenkombination oder über die Zeichentabelle in Excel einfügen. Die Tastenkombination: Die Tastenkombination lautet: [Alt] gedrückt halten. Dabei tippst du die Zahlen  0 2 1 6 nacheinander über den Ziffern-Block ein.

Beide Varianten funktionieren sowohl unter Windows als auch unter Linux und MacOS.

Kann ich das Symbol für Durchschnitt auch über die Zeichen Tabelle einfügen?

Ja, auch das ist möglich. Wechsele dazu in Excel in den Reiter „Einfügen“ und klicke rechts auf „Symbol“.

Das Fenster mit zahlreichen Symbolen öffnet sich. Markiere mit der Maus das Durchschnittszeichen, und klicke auf „Einfügen“. Fertig.

Kontakt

Dein INCAS Team
Akkordion öffnen
telephone-icon-contact-coaching-box
0800 4772466
email-icon-contact-coaching-box
info@incas-training.de

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schulungen die dich interessieren könnten

Bewertungen

Kundenstimme männlich
Wolfgang N.
ThyssenKrupp Nirosta
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Eine gute Adresse für das Erlernen scheinbar schwieriger und trockener Themen, die hier gut aufbereitet werden.
Kundenstimme männlich
Philipp M.
Wacom Europe GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Sehr gute Organisation, guter Trainer - alles super!
Kundenstimme männlich
Martin S.
Bundeseisenbahnvermögen
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Das Training zeichnet sich durch einen sehr hohen Praxisbezug und Raum für individuelle Hilfe persönlicher Problemstellungen sowie durch einen engagierten und hoch kompetenten Trainer aus.
Kundenstimme männlich
Lucas F.
Fa. Feld Textil GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Kann man nur weiterempfehlen! In kürzestem Zeitraum lernt man alle Basisdaten konkret und ausführlich.