BlogMicrosoft Endpoint Configuration Manager (MECM/ECM) – Was ist das?

Microsoft Endpoint Configuration Manager (MECM/ECM) – Was ist das?

INCAS Blog

Der Microsoft Endpoint Configuration Manager (MECM) ist ein Tool, mit dem du die Verwaltung deiner Endgeräte wie Server, Desktops oder Laptops im Netzwerk automatisieren kannst. Er ist der Nachfolger des System Center Configuration Managers (SCCM) und wird seit 2019 zusammen mit weiteren Komponenten wie Intune Teil des Microsoft Endpoint Managers.

Microsoft Intune, Konfigurationsmanager und Co-Management, Microsoft Entra-ID & Co - alles auf einen Blick
Microsoft Intune, Konfigurationsmanager und Co-Management, Microsoft Entra-ID & Co – alles auf einen Blick

MECM Schulungen

Du benötigst aktuelles Know-how für deine Arbeit mit dem MECM? Dann empfehlen wir dir unsere Microsoft Endpoint Configuration Manager Schulungen

Mit dem MECM kannst du folgende Aufgaben erledigen:

  • Inventarisierung der Geräte
  • Software- und Betriebssystemkonfiguration
  • Fernwartung und Fernsteuerung
  • Verteilung von Software, Betriebssystemen und Anwendungen
  • Update- und Patch-Management
  • Lizenzüberwachung
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen

Der MECM arbeitet als Client-Server-Lösung. Auf den zu verwaltenden Endgeräten wird ein Client (Agent) installiert. Der Agent übermittelt Informationen an einen zentralen Server und lässt sich von diesem Server aus steuern. Der Server speichert die erhaltenen Informationen in einer verteilten, auf Microsoft SQL Server basierenden Datenbank.

Die Konfiguration der Clients und Ausführung von Verwaltungsaufgaben findet rollenbasiert über die Configuration-Manager-Konsole statt. Mithilfe von PowerShell-Cmdlets sind Aktionen automatisierbar.

Der Microsoft Endpoint Configuration Manager ist eine leistungsstarke Lösung für die Verwaltung von Endgeräten in großen Unternehmen. Er bietet eine breite Palette von Funktionen und kann die IT-Arbeit erheblich erleichtern.

Hier sind einige konkrete Beispiele für Aufgaben, die du mit dem MECM erledigen kannst:

  • Du kannst die Software auf deinen Geräten zentral verwalten und aktualisieren.
  • Du kannst Konfigurationsrichtlinien für deine Geräte erstellen, um sicherzustellen, dass sie sicher und effizient arbeiten.
  • Du kannst deine Geräte von überall aus fernsteuern, um Probleme zu beheben oder Support zu leisten.
  • Du kannst Berichte über den Zustand deiner Geräte erstellen, um die Sicherheit und Leistung deines Unternehmens zu überwachen.

Wenn du mehr über den MECM erfahren möchtest, kannst du dir folgende Ressourcen ansehen:

Ich hoffe, diese Informationen zum Microsoft Endpoint Configuration Manager waren hilfreich.

Kontakt

Dein INCAS Team
Akkordion öffnen
telephone-icon-contact-coaching-box
0800 4772466
email-icon-contact-coaching-box
info@incas-training.de

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schulungen die dich interessieren könnten

Bewertungen

Kundenstimme männlich
Thomas M.
Aldi GmbH & Co. KG
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Lernen in einem sehr entspannten und angenehmen Klima. Prima!
Kundenstimme männlich
Michael W.
Ernst & Young Retail Services GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Ich fühlte mich in diesem Seminar hervorragend betreut. Es war sehr praxisorientiert und anschaulich.
Kundenstimme männlich
Mausolf B.
Struers GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Tolle Schulung - kompetenter Trainer, der geduldig auf alle Fragen einging, diese beantworten konnte und darüber hinaus viele neue Anregungen mit auf den Weg gab. Die Schulung hat Spaß gemacht.
Kundenstimme männlich
Philipp M.
Wacom Europe GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Sehr gute Organisation, guter Trainer - alles super!