BlogVisualNumbers

VisualNumbers

 

Visual Numbers ist ein Design Template für Apple Numbers (dem Excel Äquivalent für MAC), das die klassische Tabellendarstellung in ein Note basiertes Data Binding System verwandelt. Somit können Berechnungen wie Produktkalkulationen oder Prozesse wie Marketingfunnels etc. visuell ansprechend und besser verständlich dargestellt werden. 

Ein intelligentes Design Template macht aus Tabellenkalkulation ein Node Based System.

Vorwort

 

Visual Programming (oder Node Based Programming oder Flow Based Programming) ist ein Typus von Programmiersprache, der durch grafische Elemente, deren Anordnung und Verbindungen definiert wird. Visual Programming ist häufig in der 3D Entwicklung wie z.B. bei Unreal Blueprints oder Unity Graph anzutreffen. Aber es existieren auch einige webbasierte Frameworks wie nodes.io, rete.js oder total.js Flow. Hierbei werden CodeSnippets als Nodes (Notizfelder) dargestellt, die sich mit Linien zu einem Prozess bzw. einer Berechnung verbinden lassen. Der große Vorteil dieser Systeme ist die visuelle und prozessuale Darstellung des Programmiercodes. Zudem fallen weniger Syntax-Fehler an, wie man es von klassischer Programmierung kennt. Die Suche nach der geschlossenen Klammer wird also fast schon obsolet. Der Nachteil ist häufig, dass man vergleichsweise viele Nodes verbinden muss, im Verhältnis zu den Zeilen Code, die man durch die klassische Programmierung hätte schreiben müssen.

Anforderung

Auf der Suche nach einem leicht zu bedienenden Framework, das auf Visual Programming basiert und mir die Möglichkeit bietet, Berechnungen ähnlich wie in Tabellenprogrammen vorzunehmen, bin ich jedoch auf keine für mich befriedigende Lösung gestoßen. Ich fand zwar recht ausgeklügelte Marketing- und Salesfunnels wie z.B. funnelytics.io, die Node Based sind, aber diese Frameworks sind auf Prozesse wie z. B. eCommerce Conversions zugeschnitten. Andere Themen, wie z. B. die Berechnung von EK und VK unter Berücksichtigung verschiedener Preistabellen, wie man es eher aus einem Warenwirtschaftssystem oder Investment Planning kennt, waren mir damit nicht möglich.

VisualNumbers

 

Daher habe ich in Apple Numbers die klassische Tabellendarstellung in eine Node Based Darstellung umgewandelt. VisualNumbers ist entstanden.

 

VisualNumbers ist ein reines Design Template für Apple Numbers. Durch dieses Template ist es möglich, aus der klassischen Tabellendarstellung eine Node basierte Darstellung zu generieren, wie man es von Visual Programming, Prozessgrafiken oder Marketingfunnels kennt.

 

 

Dabei wird der Prozess nicht nur dargestellt. Es finden, wie man es von Tabellenkalkulationsprogrammen kennt, auch Echtzeit-Berechnungen statt. Dabei können alle Funktionen und Formeln, die man von Numbers kennt, in dem DesignTemplate genutzt werden. Vorgefertigt sind bereits viele Nodes erstellt. Man kann hierbei zwischen Daten-Nodes, Operatoren-Nodes (wie z. B. GLEICH oder GRÖSSER ALS), und Darstellungs-Nodes (Diagramme oder Ampel) unterscheiden. Zudem sind, wie im Visual Programming Verbindungslinien, Möglichkeiten zur Gruppierung, Tooltips und Notizen zum besseren Verständnis vorgesehen. VisualNumbers lässt sich als Node basiertes System auch um die eigenen Bedürfnisse erweitern. Man erstellt einfach ein neues Node mit der gewünschten Funktion und integriert es ins bestehende System und berücksichtigt dabei die Architektur des Visual Programming.

 

 

Eine große Besonderheit ist, dass ähnlich zu objektorientierten Systemen, Klassen in Form von Codeblöcken ausgelagert werden können. Diese werden einfach auf separaten Tabellenreitern (Blätter) abgelegt. Im Hauptprozess werden dann die relevanten Parameter auf das andere Blatt übertragen und das Ergebnis zurück geführt. Somit ist es auch möglich, alle operativen Berechnungen auf separaten Blättern abzulegen und nur Input Codes, Output Nodes und Diagramme auf einem gemeinsamen Blatt abzubilden. Auf diese Weise entsteht ein Dashboard, das sich auf das Wesentliche konzentriert und ideal für interaktive Präsentationen geeignet ist.

 

Programmierkenntnisse wie z.B. C++ oder C# oder Python sind nicht notwendig. Es ist auch keine Installation notwendig, da es sich um kein Plugin, sondern um ein reines Design Template handelt.

 

Mit jedem Projekt und jeder Aufgabe wächst und verbessert sich VisualNumbers und nimmt bereits jetzt einen festen Platz in der alltäglichen, planerischen, konzeptionellen und kreativen Arbeit ein. Es findet sein Einsatzgebiet in klassischen Conversion Prognosen, UserFlows und deren Auswirkungen, in der Kostenkalkulation von Erzeugnissen bis auf den Stückpreis EK, VK und dient zugleich als Präsentationsmodul, um interaktiv mehrere Optionen miteinander zu vergleichen.

 

Bewertungen

Kundenstimme
Dimitri B.
HSBC Trinkaus
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Sehr informativ und in der Praxis wiederverwendbar.
Kundenstimme
Thomas M.
Aldi GmbH & Co. KG
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Lernen in einem sehr entspannten und angenehmen Klima. Prima!
Kundenstimme
Philipp M.
Wacom Europe GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Sehr gute Organisation, guter Trainer - alles super!
Kundenstimme
Lucas F.
Fa. Feld Textil GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Kann man nur weiterempfehlen! In kürzestem Zeitraum lernt man alle Basisdaten konkret und ausführlich.