SchulungenMicrosoftMicrosoft Business ApplicationsMB-700 – Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect
Lade Schulungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern halber Stern
4.6
(42)

MB-700 – Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect Schulung

Die Schulung für Microsoft Dynamics 365 Lösungsarchitekten

Die Schulung MB-700 – Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect richtet sich sowohl an diejenigen, die die Rolle des Lösungsarchitekten anstreben, als auch an diejenigen, die neu in dieser Rolle sind. Dieser Kurs bietet technische Informationen zu Anwendungsarchitektur und technischen Fertigkeiten zum Einstieg in diese Rolle. Dieser Kurs deckt nicht die für diese Rolle erforderlichen gewerblichen Kompetenzen und Lieferfähigkeiten ab.

Microsoft Learning Partner

Als als Microsoft Certified Learning Partner bieten wir dir die Möglichkeit, Kenntnisse im Umgang mit allen Microsoft Produkten zu erwerben, zu verbessern und zu zertifizieren. So steigerst du deine Produktivität am Arbeitsplatz. Selbstverständlich bieten kannst du die Kurse auch in Form einer Online Schulung besuchen.

Inhalte MB-700 Schulung

Akkordion öffnen

MB-700 Modul 1: Die Architektenrolle

In diesem Modul erhältst du eine Einführung in die Rolle des Lösungsarchitekten. Es hilft dir, die wichtigsten Qualifikationen zu verstehen, die für diese Rolle erforderlich sind.

Lektionen

  • Die Rolle des Lösungsarchitekten

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Auffrischen der Kenntnisse, die du dir anhand der Onlineinhalte für den Lösungsarchitekten angeeignet hast
  • Auflisten der Qualifikationen, die für einen Lösungsarchitekten erforderlich sind

MB-700 Modul 2: Verwalten von Interaktionen mit FastTrack

In diesem Modul werden FastTrack und die Interaktion damit während der Dynamics-Implementierung vorgestellt.

Lektionen

  • Kennenlernen von FastTrack
  • Optimales Nutzen von FastTrack-Vorlagen

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Ermitteln des Nutzenversprechens von FastTrack
  • Identifizieren von FastTrack-Interaktionsarten und -Personalrollen
  • Beschreiben des FastTrack-Workshop-Umfangs und Eingaben für jeden Workshop
  • Optimales Nutzen der Blaupausenvorlage für die Lösung
  • Ausfüllen der Prüfliste für die Inbetriebnahme
  • Wissen, wie man ein von FastTrack anerkannter Lösungsarchitekt wird

MB-700 Modul 3: Lösungsblaupause

In diesem Modul erhältst du einen Überblick über die Lösungsblaupause im Allgemeinen. Außerdem dient dieses Modul als Grundlage für die restlichen Module, da du während dieses Kurses verschiedene Aktivitäten zum Erstellen deiner ersten Lösungsblaupause durchführen wirst.

Lektionen

  • Definition und Komponenten der Lösungsblaupause
  • Projektgovernance und -zeitachse
  • Lösungsarchitektur und Organisationsstruktur
  • Arbeiten mit dem Geschäftsprozesskatalog

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Grundlegendes zur Definition der Lösungsblaupause
  • Beschreiben des Zwecks der Lösungsblaupause
  • Identifizieren der Hauptkomponenten der Lösungsblaupause
  • Beschreiben des Lösungsumfangs, von Zielen und Herausforderungen
  • Auflisten von Implementierungsteammitgliedern und Projektrollen
  • Beschreiben der Projektzeitachse für Implementierung und Rollouts
  • Beschreiben von Change Management, Risiken und Eskalationspfaden
  • Beschreiben der gesamten Lösungsarchitektur
  • Beschreiben der Organisation
  • Angeben von Details zur Organisation
  • Beschreiben von Geschäftsprozessen im Lösungsumfang
  • Grundlegendes zu funktionalen und nicht funktionalen Anforderungen
  • Dokumentieren von Produktlücken und deren Lösungen

MB-700 Modul 4: Definieren von Umgebungen, Tools und Bereitstellungsstrategie

In diesem Modul werden die verschiedenen Umgebungs- und Bereitstellungsoptionen erläutert. Dadurch kannst du eine grundlegende Umgebungsstrategie für die Dynamics-Implementierung definieren.

Lektionen

  • Grundlegendes zur Umgebungsplanung
  • Strategie für die Verwaltung des Anwendungslebenszyklus und der Anwendungsbereitstellung
  • Verwenden von LCS und Azure DevOps

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Beschreiben allgemeiner Konzepte für Cloudbereitstellungen
  • Konzepte und Typen bei der Umgebungsplanung
  • Verstehen des Prozesses zur Bereitstellung von Produktions- und Sandboxumgebungen
  • Beschreiben der Entwicklung eines Umgebungsplans
  • Verstehen der Entwicklung der Bereitstellungsstrategie
  • Definieren der Lebenszyklusverwaltung für die Anwendung
  • ALM-Methoden
  • Definieren einer Bereitstellungsstrategie
  • Verstehen der Erweiterbarkeitsoptionen
  • Kennen der Upgradeszenarien und -tools
  • Einführen einer Version – kontinuierliche Updates
  • Verwenden von Azure DevOps
  • Nutzen von Lebenszyklusdiensten
  • Strategie für die Notfallwiederherstellung

MB-700 Modul 5: Bestimmen der Datenverwaltungsstrategie

In diesem Modul lernst du die datenbezogenen Themen in der Dynamics-Implementierung kennen. Dies hilft dir beim Bestimmen der Datenmigrationsstrategie.

Lektionen

  • Übersicht über die Datenverwaltung
  • Entwickeln einer Strategie für die Datenmigration

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Beschreiben der Übersicht über die Datenverwaltung
  • Verstehen des Datenverwaltungsframeworks
  • Verwenden der Automatisierung von Datentasks
  • Beschreiben der Vorgänge zur Datenbankverschiebung
  • Verwenden des Frameworks für die Datenfreigabe
  • Entwickeln einer Strategie für die Datenmigration
  • Entwickeln eines Umstellungsplans
  • Entwickeln eines Datenaufbewahrungsplans

MB-700 Modul 6: Bestimmen von Integrations- und Schnittstellenstrategien

In diesem Modul werden die Integrations- und Schnittstellenthemen behandelt. Es sollte dir helfen, die verfügbaren Optionen und zu verwendenden Tools besser zu verstehen. Darüber hinaus unterstützt es dich beim Definieren deiner Integrations- und Schnittstellenstrategie für Dynamics-Implementierungen.

Lektionen

  • Entwickeln einer Integrationsstrategie
  • Integrationsoptionen

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Verwickeln eines Kunden in ein Gespräch über die Vorteile, einen FastTrack-Architekten oder ein FastTrack-Team einzubeziehen
  • Beschreiben der Vorteile, wenn das Projektteam die funktionalen Anforderungen vergleicht und bewertet
  • Diskutieren und Erläutern der verschiedenen Architekturformen, die bei der Erstellung einer Lösungsblaupause herangezogen werden

MB-700 Modul 7: Definieren der Sicherheitsarchitektur

Dieses Modul hilft dir, die wichtigen Sicherheitsaspekte für Dynamics-Implementierungen zu verstehen.

Lektionen

  • Wichtige Sicherheitsaspekte
  • Sicherheitsframework
  • Definieren der Sicherheitsstrategie

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Definieren der Cloudsicherheit
  • Beschreiben der wichtigsten Sicherheitsaspekte von Azure-Rechenzentren
  • Verstehen von Authentifizierung und Autorisierung
  • Verstehen der Complianceanforderungen
  • Verschlüsselung verstehen

MB-700 Modul 8: Definieren der Teststrategie

Dieses Modul unterstützt dich dabei, eine Teststrategie zu definieren und einen Testplan zu entwickeln. Dir werden die verschiedenen Testtypen und -tools vorgestellt.

Lektionen

  • Übersicht über die Teststrategie
  • Testplanung und -ausführung

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Verstehen des Testumfangs
  • Lebenszyklus- und Fehlerverwaltung für Lösungstests
  • Beschreiben von Testtools
  • Testrollen, Zuständigkeiten und Testverwaltung
  • Ausführen der Testplanung
  • Grundlegendes zur Nutzung einer Version und Einführen der Regressionsteststrategie

MB-700 Modul 9: Definieren der Strategie für Leistungstests

Dieses Modul konzentriert sich eher auf die Leistungsthemen. Es hilft dir dabei, die Bedeutung von Leistungsthemen nachzuvollziehen, und du erfährst, wie du diese Themen mit dem Kunden zusammen angehen kannst.

Lektionen

  • Vorbereiten auf Leistungsthemen
  • Verwenden von Leistungstesttools

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Definieren von Leistungszielen und -szenarien
  • Definieren von Leistungsbenchmarks und Erfolgskriterien
  • Definieren der Strategie für Leistungstests
  • Identifizieren von Tools für Leistungstests
  • Identifizieren von Tools für die Leistungsüberwachung

MB-700 Modul 10: Business Intelligence und Berichterstellung

In diesem Modul werden die wichtigsten Themen für die Berichterstellung und die Informationen behandelt, die der Lösungsarchitekt benötigt.

Lektionen

  • Implementieren von Business Intelligence und Berichterstellung

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Skizzieren der Übersicht über Berichterstellung und Analysen
  • Beschreiben der Optionen für die native Berichterstellung
  • Beschreiben der Optionen für die Business Intelligence-Berichterstellung
  • Identifizieren der Optionen für die Analyseberichterstellung
  • Entwickeln von Berichterstellungs- und Analysestrategien

MB-700 Modul 11: Bestimmen von Lizenzierung und Support

Dieses Modul soll dir dabei helfen, die Grundlagen der Lizenzierung und des Supports besser zu verstehen. Es soll dich nicht zu einem Experten auf diesem Gebiet machen. Du erfährst jedoch, wo du die Informationen findest, wenn du sie benötigst.

Lektionen

  • Grundlegendes zur Lizenzierungsschätzung
  • Nachvollziehen der Supportoptionen

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Schätzen der Anzahl von Lizenzen
  • Einhalten der Anforderungen an die Benutzerlizenzierung
  • Nachvollziehen der Supportoptionen während und nach der Implementierung
  • Definieren der Supportstrategie

MB-700 Modul 12: Vorbereitung auf die Inbetriebnahme

Dieses Modul dient dazu, alles zusammenzustellen und die Inbetriebnahme vorzubereiten. Es unterstützt dich dabei, sich mit der Checkliste für die Inbetriebnahme vertraut zu machen. In diesem Modul werden auch wichtige Erkenntnisse aus diesem Kurs zusammengefasst, und du wirst aufgefordert, Feedback zu geben.

Lektionen

  • Abschließen der Lösungsblaupause
  • Produktionsstart vorbereiten
  • Kurszusammenfassung

Nach Abschluss dieses Moduls sollten Kursteilnehmer Folgendes können:

  • Abschließen der Lösungsblaupause
  • Verstehen des Bewertungsprozesses für die Bereitschaft zur Inbetriebnahme
  • Verstehen des Abschließens und Übermittelns der Prüfliste für die Inbetriebnahme
  • Beschreiben des Prozesses für die Bereitstellung der Produktionsumgebung
  • Definieren von Umstellungsaktivitäten und Inbetriebnahme
  • Bereitstellen von Kursfeedback

Wir schulen auch bei dir vor Ort!

Diese MB-700 Schulung führen wir auch bei dir im Unternehmen als individualisierte MB-700-Firmenschulung durch.

Entscheidungshelfer MB-700 Schulung

Akkordion öffnen

MB-700 - Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect Zielgruppe:

Teilnehmer der Schulung MB-700 – Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect  sollten bereits Erfahrung mit funktionalen oder technischen Schwerpunkten in Dynamics 365: Finance and Operations Applications haben. Der Kurs ist in erster Linie für diejenigen gedacht, die die Rolle als Lösungsarchitekt anstreben.

MB-700 - Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect Voraussetzungen:

Du musst den Lernpfad zum Solution Architect für Solution Architects absolviert haben um die Schulung MB-700 – Microsoft Dynamics 365: Finance and Operations Apps Solution Architect zu besuchen.

Bewertungen

MB-700 Schulung
Daumen nach oben (Bewertungsübersicht)
4.6
42 Bewertungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern halber Stern
Kundenstimme
Mausolf B.
Struers GmbH
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Tolle Schulung - kompetenter Trainer, der geduldig auf alle Fragen einging, diese beantworten konnte und darüber hinaus viele neue Anregungen mit auf den Weg gab. Die Schulung hat Spaß gemacht.
Kundenstimme
Dimitri B.
HSBC Trinkaus
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Sehr informativ und in der Praxis wiederverwendbar.
Kundenstimme
Nina P.
GEUTEBRÜCK GmbH
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Das Seminar hat meine Erwartungen voll erfüllt. Man hat gemerkt, dass der Trainer Spaß an der Sache und sehr viel Ahnung vom Thema hat. Das Gefühl hat man nicht in allen Schulungen (auf Schulungen im Allgemeinen bezogen).
Close Modal

Lade dir ein PDF mit allen Infos zur Schulung herunter

Unterrichtszeiten

Schulungsort

Online Schulung

Technische Voraussetzungen

Hinweise zur Anreise

Hinweise zum Schulungsort

Leistungspaket

Delivery Partner

Delivery Partner Image

Anfrage

Deine Daten für die gewünschte Anfrage

Hidden
Bitte gib eine Zahl von 1 bis 99 ein.
Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.