SchulungenMicrosoftMicrosoft System CenterMicrosoft MOC 20703-1 – Administering System Center Configuration Manager
Lade Schulungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern halber Stern
4.2
(56)

Microsoft MOC 20703-1 – Administering System Center Configuration Manager Schulung

Manage network resources efficiently
Microsoft MOC 20703-1 – Administering System Center Configuration Manager

In diesem Kurs lernst du wichtige Managementaufgaben kennen, einschließlich der Verwaltung von Anwendungen, Client-health, Hardware und Software-Inventar, Betriebssystem-Bereitstellung undSoftware-Updates mit dem Configuration Manager. Du lernst auch, wie du System Center Endpoint Protection optimieren, die Compliance verwalten und Managementabfragen und Berichte erstellen kannst. Darüberhinaus bereitet dieser Kurs in Verbindung mit dem Microsoft Kurs 20703-2 die Teilnehmer auf die Prüfung "70-703: Administering System Center Configuration Manager und Cloud Services Integration" vor. Die Prüfung steht aktuell noch nicht zur Verfügung.Mit diesem Kurs erreichen Sie folgende Ziele:

  • Beschreiben der Funktionen Configuration Manager und Intune und wie man diese Funktionen nutzen kann, um mit Hilfe von PCs und mobilden Geräten die Unternehmensumgebung verwaltet.
  • Analysieren von Daten mit Hilfe von Abfragen und Berichten.
  • Vorbereiten einer Managementinfrastruktur, einschließlich der Konfiguration von Grenzen, Grenzgruppen und Ressourcenermittlung sowie der Integration von Mobile-Device-Management mit Microsoft Exchange Server.
  • Bereitstellen und Verwalten des Configuration Manager-Clients.
  • Konfigurieren, Verwalten und Überwachen von Hardware- und Software-Inventar und Verwendung von Asset Intelligence und Software-Messungen.
  • Identifizieren und konfigurieren der am besten geeigneten Methode, um Inhalte zu verteilen und zu verwalten, die für Bereitstellungen verwendet werden.
  • Verteilen, Bereitstellen und Überwachen von Anwendungen für verwaltete Benutzer und Systeme.
  • Pflegen der Softwareupdates für PCs, die Configuration Manager verwaltet.
  • Implementierung von Endpoint Protection für verwaltete PCs.
  • Verwalten von Konfigurationselementen, Baselines und Profilen zur Bewertung und Konfiguration von Compliance-Einstellungen und Datenzugriff für Benutzer und Geräte.
  • Konfigurieren einer Betriebssystem-Bereitstellungsstrategie mithilfe von Configuration Manager.
  • Verwalten einer Configuration Manager-Website.Dieses Seminar ist Nachfolger des MOC20696.

Microsoft Learning Partner

Als als Microsoft Learning Partner bieten wir dir die Möglichkeit, Kenntnisse im Umgang mit allen Microsoft Produkten zu erwerben, zu verbessern und zu zertifizieren. So steigerst du deine Produktivität am Arbeitsplatz.

Inhalte

MOC 20703-1 Schulung
Akkordion öffnen

Modul 1: Verwalten von Computern und mobilen Geräten im Unternehmen

Modul 2: Analysieren von Daten mit Abfragen und Berichten

Modul 3: Vorbereiten der Management-Infrastruktur zur Unterstützung von PCs und mobilen Geräten

Modul 4: Bereitstellen und Verwalten von Clients

Modul 5: Verwalten von Inventar für PCs und Applikationen

Modul 6: Distributing and managing content used for deployments

Modul 7: Bereitstellen und Verwalten von Anwendungen

Modul 8: Software-Updates für verwaltete PCs pflegen

Modul 9: Implementierung von Endpoint Protection für verwaltete PCs

Modul 10: Managing Compliance und sicheren Datenzugriff

Modul 11: Verwalten der Betriebssystem-Bereitstellung

Modul 12: Verwalten und Verwalten einer Configuration Manager-Site

Wir schulen auch bei dir vor Ort!

Diese MOC 20703-1 Schulung führen wir auch bei dir im Unternehmen als individualisierte MOC 20703-1-Firmenschulung durch.

Entscheidungshelfer

MOC 20703-1 Schulung
Akkordion öffnen

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an:

  • IT-Fachleute, die typischerweise als Enterprise Destop Administrators (EDAs) beschrieben werden.
  • Personen, die die Prüfung „70-703: Administering System Center Configuration Manager and Cloud Services Integration“ ablegen möchten.

Voraussetzung

Folgende Voraussetzungen werden vom Hersteller empfohlen:

  • Netzwerk Grundlagen, einschließlich der gemeinsamen Netzwerk-Protokolle, Topologien, Hardware, Medien, Routing, Switching und Adressierung.
  • Active directory Domain Services (AD DS) Grundsätze und Grundlagen des AD DS Managements.
  • Installation, Konfiguration und Fehlerbehebung für Windows-basierte Personalcomputer.
  • Grundlegendes Verständnis der Public Key Infrastructure (PKI) Sicherheit.
  • Grundlegendes Verständnis von Scripting und Windows PowerShell Syntax.
  • Grundlegendes Verständnis der Windows Server Rollen und Dienste.
  • Grundlegendes Verständnis der Konfigurationsoptionen für iOS-, Android- und Windows Mobile-Geräteplattformen.

Bewertungen

MOC 20703-1 Schulung
Daumen nach oben (Bewertungsübersicht)
4.2
56 Bewertungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern
Kundenstimme
Nina P.
GEUTEBRÜCK GmbH
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Das Seminar hat meine Erwartungen voll erfüllt. Man hat gemerkt, dass der Trainer Spaß an der Sache und sehr viel Ahnung vom Thema hat. Das Gefühl hat man nicht in allen Schulungen (auf Schulungen im Allgemeinen bezogen).
Kundenstimme
Torsten B.
Westdeutscher Rundfunk WDR
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Das Seminar hat nicht nur Spaß gemacht, sondern auch wirklich 'ne Menge gebracht :-)
Kundenstimme
Lucas F.
Fa. Feld Textil GmbH
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Kann man nur weiterempfehlen! In kürzestem Zeitraum lernt man alle Basisdaten konkret und ausführlich.
Close Modal

Seminarzeiten

Schulungsort

Online Schulung

Technische Voraussetzungen

Hinweise zur Anreise

Hinweise zum Schulungsort

Leistungspaket

Delivery Partner

Delivery Partner Image

Anfrage

Ihre Daten für die gewünschte Anfrage

Hidden
Bitte gib eine Zahl von 1 bis 99 ein.
Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.