BlogListenfeld in Excel erstellen – so klappt’s

Listenfeld in Excel erstellen – so klappt’s

abhängige Listenfelder

Diese uns weitere hilfreiche Funktionen zeigen wir dir in unserer Excel Schulung (Grundlagen)

Die folgende Abbildung zeigt bereits das Ziel: In einem Listenfeld wird eine Auswahl an Ländern angezeigt. Diese Auswahl kommt aus einer Datenliste, in diesem Beispiel aus der Spalte B. Wenn ein Land gewählt wurde, bietet das zweite Listenfeld Ort die passenden Städte zum gewählten Land an.

Der Clou ist, wenn die Datenliste erweitert wird, wird auch der Inhalt der Listenfelder automatisch angepasst.

Das erste Excel Listenfeld mit den Ländern

Für die beiden Listenfelder brauchst du zwei kleine Hilfslisten mit je einer Formel. So geht’s:

  • Du brauchst eine Liste, wie es die obere Abbildung in den Spalten B und C zeigt.
  • Klicke in die Liste und drücke [Strg] + [T]. Bestätige das kleine Fenster mit OK. Jetzt hast du aus Deiner Liste eine dynamische Tabelle gemacht. Das bedeutet, wenn du später weitere Zeilen ein- oder anfügst, erweitern sich automatisch die Inhalte der Listenfelder.

Hinweis: Diese Tabelle hat einen Namen erhalten, Tabelle1 o. ä. Dieser Name erscheint gleich in den Formeln. Wenn du ihn ändern möchtest, klicke in die dynamische Tabelle, aktiviere die Registerkarte Tabellenentwurf und ändere den Namen im Feld Tabellennamen.

  • Erstelle nun die erste Hilfsliste am besten weiter rechts auf diesem Tabellenblatt.
  • Klicke in eine Zelle und tippe den folgenden Formelteil ein:

=EINDEUTIG(

  • Zeige nun mit der Maus etwas oberhalb der Überschrift Land. Wenn der Mauszeiger zu einem schwarzen dicken Pfeil wird, klicke einmal. Wenn in der Zelle =EINDEUTIG(Tabelle1[Land] steht, schließe die Klammer und drücke [↵].
  • Erstelle nun aus dieser Liste das erste Listenfeld. Klicke in die Zelle, in der du das Feld erstellen möchtest, aktivere die Registerkarte Daten und klicke auf die Schaltfläche Datenüberprüfung.
  • Wähle am Feld Zulassen den Eintrag Liste und gib mit Feld Quelle die Zelladresse der Formel ein, die du gerade erfasst hast. In diesem Beispiel J4. Tippe hinter der Adresse das #. Über das #-Zeichen steuerst du, dass auch alles, was unter J4 steht, im Listenfeld erscheint.

  • Bestätige mit OK und teste das Feld, indem du auf den kleinen Listenpfeil klickst.
  • Wähle ein Land aus.

Das zweite Excel Listenfeld erstellen

Wenn du ein Land gewählt hast, kannst du die Hilfsliste und das zweite Listenfeld erstellen.

  • Nun kann die Liste für die Orte und anschließend das zugehörige Listenfeld erstellt werden.
  • Klicke wieder weiter rechts in eine Zelle und tippe die folgende Formel ein:

=FILTER(Tabelle1[Ort];Tabelle1[Land]=E5;"")

  • Erstelle nun aus dieser Liste das zweite Listenfeld. Öffne wieder das Fenster Datenüberprüfung.
  • Wähle am Feld Zulassen wieder den Eintrag Liste und gib mit Feld Quelle die Zelladresse der Formel ein, die du gerade erfasst hast. In diesem Beispiel L4. Tippe auch hier hinter der Adresse das #.
  • Bestätige mit OK und teste das Feld, indem du auf den kleinen Listenpfeil klickst.

Wenn du ein Land gewählt hast, stehen dir im Feld Ort im Anschluss alle Städte des Landes zur Auswahl zur Verfügung. Und wenn du die original Länder/Städteliste erweiterst, erweitern sich automatisch beide Listenfelder.

Gutschein

Das Erstellen von Excel Listenfeldern und weitere Excel-Funktionen zeigen wir dir in unserer Excel Kompakt Schulung. Einfach den Code kopieren und bei der Anmeldung angeben und 50€ sparen.

Excel_50_2022
50 € Code kopieren
Code kopiert!
Code kopieren und bei der Anmeldung einfügen

Schulungen die dich interessieren könnten

Bewertungen

Kundenstimme
Wolfgang N.
ThyssenKrupp Nirosta
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Eine gute Adresse für das Erlernen scheinbar schwieriger und trockener Themen, die hier gut aufbereitet werden.
Kundenstimme
Nina P.
GEUTEBRÜCK GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Das Seminar hat meine Erwartungen voll erfüllt. Man hat gemerkt, dass der Trainer Spaß an der Sache und sehr viel Ahnung vom Thema hat. Das Gefühl hat man nicht in allen Schulungen (auf Schulungen im Allgemeinen bezogen).
Kundenstimme
Torsten B.
Westdeutscher Rundfunk WDR
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Das Seminar hat nicht nur Spaß gemacht, sondern auch wirklich 'ne Menge gebracht :-)
Kundenstimme
Philipp M.
Wacom Europe GmbH
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Sehr gute Organisation, guter Trainer - alles super!