SchulungenCiscoCisco Enterprise Networking, IoT & DesignCisco CCNA: Cisco Certified Network Associate 2.0 (CCNA)
Lade Schulungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern halber Stern
4.8
(387)

Cisco CCNA: Cisco Certified Network Associate 2.0 (CCNA) Zertifikat

Cisco CCNA: Cisco Certified Network Associate: Implementing and Administering Cisco Solutions 2.0 (CCNA)

Der Kurs Cisco CCNA: Cisco Certified Network Associate 2.0 (CCNA) vermittelt dir ein breites Spektrum an Grundlagenwissen für alle IT-Berufe. Durch eine Kombination aus Vorlesung, praktischen Übungen und Selbststudium lernst du, wie du grundlegende IPv4- und IPv6-Netzwerke installierst, betreibst, konfigurierst und verifizierst. Der Kurs Cisco Certified Network Associate 2.0 (CCNA) behandelt die Konfiguration von Netzwerkkomponenten wie Switches, Routern und Wireless LAN Controllern, die Verwaltung von Netzwerkgeräten und die Erkennung grundlegender Sicherheitsbedrohungen. Der Kurs vermittelt dir ebenfalls die Grundlagen der Netzwerkprogrammierbarkeit, der Automatisierung und des softwaredefinierten Netzwerks.

Dieser Kurs unterstützt dich bei der Vorbereitung auf die Prüfung 200-301 Cisco® Certified Network Associate (CCNA®). Mit dem Bestehen dieser einen Prüfung erhältst du die CCNA-Zertifizierung. Mit diesem Kurs kannst außerdem 30 Fortbildungspunkte (CE) für die Rezertifizierung erwerben.

Lernziele Cisco CCNA Zertifikat

Der CCNA Kurs Cisco Certified Network Associate hilft dir bei der Vorbereitung auf die Prüfung zum Cisco® Certified Network Associate (CCNA®). Mit dem Bestehen dieser einen Prüfung erhältst du die CCNA-Zertifizierung. Die Prüfung ist losgelöst von der Schulung und kann in jedem beliebigen Vue-Testcenter abgelegt werden. Ein Zeitfenster gibt es nicht und der Prüfungstermin ist für dich frei wählbar.

Die Prüfung inkl. Bearbeitungsgebühr kostet zusätzlich 335,- € zzgl. MwSt.

Zur Übersicht aller Cisco Zertifizierungen

Versionshinweis

Beim CCNA (Cisco Certified Network Associate) gibt es seit 2020 keine fachliche Spezialisierung mehr auf der Associate-Ebene. Früher unterschied Cisco zwischen CCNA Routing & Switching, CCNA Security, CCNA Collaboration, CCNA Cloud, CCNA Data Center, CCNA Service Provider und CCNA Wireless. Geblieben ist davon noch eine einzige Zertifizierung CCNA. Diese bildet das Fundament für deine weitere Entwicklung in die Fachrichtungen Enterprise, Service Provider, Data Center, Security und Collaboration.

Für den neuen CCNA ist auch nur noch ein Kurs nötig (früher für jeden CCNA zwei Kurse).

Inhalte Cisco CCNA Zertifikat

  • Erforschung der Funktionen von Netzwerken – Vorlesung
  • Einführung in das Host-to-Host-Kommunikationsmodell – Vortrag
  • Betrieb von Cisco IOS Software – Vorlesung
  • Einführung in LANs – Vorlesung
  • Erforschung der TCP/IP-Verbindungsschicht – Vorlesung
  • Einschalten eines Schalters – Vortrag
  • Einführung in die TCP/IP-Internetschicht, IPv4-Adressierung und Subnetze – Vorlesung
  • Erläuterung der TCP/IP-Transportschicht und Anwendungsschicht – Vorlesung
  • Erkundung der Funktionen von Routing – Vorlesung
  • Konfigurieren eines Cisco Routers – Vorlesung
  • Erforschung des Paketzustellungsprozesses – Vorlesung
  • Fehlersuche in einem einfachen Netzwerk – Vorlesung
  • Einführung in die Grundlagen von IPv6 – Vorlesung
  • Statisches Routing konfigurieren – Vorlesung
  • Implementierung von VLANs und Trunks – Vorlesung
  • Routing zwischen VLANs – Vorlesung
  • Einführung in OSPF – Vorlesung
  • Aufbau redundanter Switched-Topologien – Selbststudium
  • Verbesserung redundanter Switched-Topologien mit EtherChannel – Vortrag
  • Erforschung der Layer-3-Redundanz – Selbststudium
  • Einführung in die WAN-Technologien – Selbststudium
  • Erläuterung der Grundlagen von ACL – Vorlesung
  • Ermöglichung von Internetkonnektivität – Vorlesung
  • Einführung in QoS – Selbststudium
  • Erklärungen zu den Wireless-Grundlagen – Selbststudium
  • Einführung in Architekturen und Virtualisierung – Selbststudium
  • Erklärung der Entwicklung intelligenter Netze – Vortrag
  • Einführung in die Systemüberwachung – Vorlesung
  • Verwaltung von Cisco-Geräten – Vorlesung
  • Untersuchung der Landschaft der Sicherheitsbedrohungen – Selbststudium

Wir schulen auch bei dir vor Ort!

Diese Cisco CCNA Schulung führen wir auch bei dir im Unternehmen als individualisierte Cisco CCNA-Firmenschulung durch.

Cisco CCNA: Cisco Certified Network Associate 2.0 (CCNA): Zielgruppe Cisco CCNA Zertifikat

Die Schulung Cisco Certified Network Associate (CCNA) ist für alle gedacht, die eine CCNA Zertifizierung anstreben. Die Schulung vermittelt auch grundlegendes Wissen für alle Support-Techniker, die an der Basisinstallation, dem Betrieb und dem Monitoring von Cisco-Netzwerken beteiligt sind. Das neue CCNA Training ist für Einsteiger entwickelt und umfasst Inhalte aus verschiedenen Themengebieten.

Die Jobrollen, die am besten zum verwendeten Lehrmaterial in diesem CCNA Zertifizierungs-Kurs passen, sind:

  • Netzwerktechniker
  • Netzwerkadministratoren
  • Techniker für Netzwerksupport
  • Helpdesk-Techniker

Cisco CCNA: Cisco Certified Network Associate 2.0 (CCNA): Voraussetzungen Cisco CCNA Zertifikat

Es gibt keine formalen Voraussetzungen für die deinen Besuch der Schulung Cisco Certified Network Associate (CCNA), aber du solltest darauf achten, dass du die CCNA Prüfungsthemen gut verstehst.

  • Grundlegende Computerkenntnisse
  • Grundlegende Kenntnisse des PC-Betriebssystems zur Systemnavigation
  • Grundlegende Kenntnisse der Internetnutzung
  • Grundlegende IP-Adresskenntnisse

FAQ Cisco CCNA Zertifikat

Akkordion öffnen

Was bringt dir das Cisco Certified Network Associate (CCNA) Zertifikat?

Bist Du bereit, Deine IT-Karriere auf die nächste Stufe zu bringen? Der Cisco Certified Network Associate (CCNA) Kurs kann Dir dabei helfen, fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in Netzwerkgrundlagen zu erlangen. Die CCNA-Zertifizierung ist international anerkannt und wird von IT-Experten als entscheidender Schritt zur Professionalisierung in Netzwerktechnologien gesehen.

Mit dem CCNA-Zertifikat belegst du deine Fähigkeit, Netzwerke zu installieren, zu konfigurieren und sicher zu betreiben. Während der Vorbereitung auf das CCNA Zertifikat wird deshalb ein besonderer Fokus auf die Minimierung von Sicherheitslücken in Netzwerken gelegt.

Wie lange ist das Cisco Certified Network Associate (CCNA) Zertifikat gültig?

Dein Zertifikat besitzt eine Gültigkeit von drei Jahren. Vor Ablauf der Frist musst du zum Erhalt deines CCNA-Status eine Rezertifizierung vornehmen.

Was bringt dir das das Cisco CCNA Zertifikat?

Die Vorteile einer CCNA-Zertifizierung sind vielfältig. Sie verbesserten nicht nur Ihre beruflichen Aussichten und erhöhten Ihre Glaubwürdigkeit als IT-Profi, sondern verbesserten auch Ihr Verständnis und Ihre Fähigkeiten in der Netzwerktechnik. Mit einer CCNA-Zertifizierung in der Tasche hast Du einen klaren Vorteil in einer Branche, die nach kompetenten und zertifizierten Netzwerktechnikern sucht.

Das CCNA-Zertifikat bescheinigt dir die Fähigkeit, Netzwerke zu installieren, zu konfigurieren und zu betreiben. Ein wesentlicher Aspekt der inhaltlichen Vorbereitung auf den Test ist die grundlegende Minimierung von Sicherheitslücken in Netzwerken. Du dokumentierst mit dem Zertifikat deine Fähigkeiten, was dich für deinen Arbeitgeber zu einer wertvollen IT-Fachkraft macht.

Welche Prüfungsfragen werden CCNA Prüfung gestellt?

Nach Angaben von Cisco umfasst die Prüfung zum CCNA folgende Themenbereiche:

  • Network Fundamentals 20%
  • Network Access 20%
  • IP Connectivity 25%
  • IP Services 10%
  • Security Fundamentals 15%
  • Automation and Programmability 10%

Um deine CCNA-Zertifizierung zu erhalten, musst du die CCNA-Prüfung 200-301 bestehen.