BlogDie Excel-Funktion HYPERLINK() im praktischen Einsatz

Die Excel-Funktion HYPERLINK() im praktischen Einsatz

Ein Teilnehmer fragte mich neulich in einem Seminar, ob es eine Alternative zur manuellen Erstellung von Hyperlinks in Excel gäbe. Er muss von einer Zelle auf ein anderes Blatt genau in die gleiche Zelle wechseln. Wenn er dies über den Befehl Link machen würde, dann müsste er diesen Befehl theoretisch 1.000-Mal manuell starten, denn er hat viele Zeilen und ein einfaches Herunterziehen mit der Maus hat Excel nicht in seinem Repertoire.

Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel: Wenn auf einen Link geklickt wird, dann soll in der Spalte A die passende Zelle markiert werden.

Das Ziel: Den Wechsel zur passenden Zelle mit wenig Aufwand

Im Bonusteil erfahren Sie, wie Sie in eine versetzte Liste springen.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Markieren Sie die erste Zelle, ab der gesprungen werden soll.
  • Geben Sie die folgende Formel ein:

=HYPERLINK(„[Hyperlink.xlsx]Liste!“&“A“&ZEILE();“Hier klicken“)

Im ersten Teil der Formel geben Sie den Dateinamen inkl. Endung und den Blattnamen ein. Achten Sie hier unbedingt auf die Anführungszeichen. Danach kommt die Adresse der Zelle, in die gesprungen werden soll. Diese Adresse wird an den ersten Teil mit einem &-Zeichen angehängt.

Die Syntax der Formel sieht folgendermaßen aus:

=HYPERLINK(„[Dateiname.Endung]Blattname!“&

Die Zelladresse beginnt mit dem Buchstaben der Spalte, in die gesprungen werden soll. In diesem Beispiel die Spalte A. Achten Sie auch hier auf die Anführungszeichen. Die Zeilennummer wird mit dem &-Zeichen angehängt. Die Funktion ZEILE() ermittelt die Zeilennummer, in der die Formel steht. Für die aktuelle Zelle die Zeile 4.

Die Excel-Formel sieht nun so aus:

=HYPERLINK(„[Dateiname.Endung]Blattname!“&„Spaltenbuchstabe“&Zeilennummer;

Damit ist der Link fertig. Hinter dem Semikolon wird in Anführungszeichen der Text erfasst, der zum Klicken auffordert.

=HYPERLINK(„[Dateiname.Endung.xlsx]Blattname!“&„Spaltenbuchstabe“&Zeilennummer;“Hier Klicken“)

Die Funktion zeigt eine Zelle auf einem anderen Tabellenblatt an
  • Kopieren Sie die Formel am Ausfüllkästchen nach unten.

Mit einem Klick auf einen Link wird das Tabellenblatt Liste angezeigt und die gleiche Zeile in der Spalte A markiert.

Tipp: Das beschriebene Beispiel funktioniert auch zwischen zwei Arbeitsmappen. Sollten beide Dateien im selben Ordner liegen, reicht, wie oben beschrieben, der Dateiname. Andernfalls muss der Pfad der Zieldatei in den eckigen Klammern mit erfasst werden. Wenn Sie keine Lust haben, den Pfad einzutippen, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste im Windows-Explorer auf den Dateinamen und wählen Sie den Befehl Eigenschaften. Im Feld Ort finden Sie den Pfad, den Sie markieren und kopieren können. Denken Sie daran, hinter dem Pfad, den Backslash zu tippen und dann den Dateinamen zu erfassen.

Bonus:

Was ist, wenn die Zeilen auf dem zweiten Tabellenblatt tiefer beginnen?

In diesem Beispiel hat die Liste gegenüber der Startliste einen Versatz. Die Zielliste beginnt statt Zeilennummer 4 sechs Zeilen tiefer ab Zeile 10, als die Liste, ab der gesprungen wird.

Die Zielliste beginnt sechs Zeilen weiter unten.

Die folgende Abbildung zeigt die Verknüpfung zwischen den beiden Excel-Listen: Der Sprung sechs Zeilen tiefer und in die Spalte D.

Das Ziel: Den Wechsel zur passenden Zelle mit wenig Aufwand.

Die Formel lautet folgendermaßen:

=HYPERLINK(„[Hyperlink.xlsx]Liste1!“&“D“&ZEILE()+6;“Hier klicken“)

Der Spaltenbuchstabe wurde geändert und zur aktuellen Zeilennummer werden 6 Zeilen hinzuaddiert.

Excel Schulungen bei INCAS Training

Ob Kompaktkurs, Grundlagen- oder Aufbauseminar, wir bieten Ihnen professionelle Excel-Kurse an. Wir sind Microsoft Partner und arbeiten ausschließlich mit qualifizierten Office Trainern zusammen. Die Spitzenbewertungen unserer Trainer und des Trainingsumfeldes sprechen für sich: Kurse bei INCAS Training sind der beste Weg, um sich professionell und mit Spaß einem Programm und seinen neuen Funktionen zu nähern.

Saskia Gießen ist ‎IT Dozentin im Bereich ‎Internet und Informationstechnologie aus Köln und für INCAS Training als Autorin und Excel-Spezialistin im Einsatz. Sie verfasst regelmäßig Artikel für Sie, in denen Sie Best Practices rund um das Thema Excel verrät.

Wir stehen Ihnen auch jederzeit telefonisch zur Verfügung: Sie erreichen uns unter 02151 366250

Schlagwörter

Schulungen die dich interessieren könnten

Bewertungen

Kundenstimme
Markus H.
CARAT Dreieich
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Der Trainer machte einen sehr netten und kompetenten Eindruck und ging auf unsere Wünsche und Anregungen sehr praxisorientiert ein .
Kundenstimme
Martin S.
Bundeseisenbahnvermögen
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Das Training zeichnet sich durch einen sehr hohen Praxisbezug und Raum für individuelle Hilfe persönlicher Problemstellungen sowie durch einen engagierten und hoch kompetenten Trainer aus.
Kundenstimme
Thomas M.
Aldi GmbH & Co. KG
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Lernen in einem sehr entspannten und angenehmen Klima. Prima!
Kundenstimme
Torsten B.
Westdeutscher Rundfunk WDR
star-participantstar-participantstar-participantstar-participantstar-participant
Das Seminar hat nicht nur Spaß gemacht, sondern auch wirklich 'ne Menge gebracht :-)