SchulungenVMwareVMware HorizonVMware Horizon 8: Deploy and Manage-On Demand
Lade Schulungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern halber Stern
4.3
(124)

VMware Horizon 8: Deploy and Manage-On Demand Schulung

Infrastrukturverwaltung und Management virtueller Desktops
VMware Horizon 8: Deploy and Manage-On Demand

VMware Horizon 8: Deploy and Manage ist ein fünftägiger Kombinationskurs aus VMware Horizon 8: Skills for Virtual Desktop Management & VMware Horizon 8: Infrastructure Administration. Diese Schulungssammlung vermittelt dir die praktischen Fähigkeiten zur Bereitstellung von virtuellen Desktops und Anwendungen über eine einzige virtuelle Desktop-Infrastrukturplattform. Durch eine Kombination aus Vorlesung und praktischen Übungen baust du deine Kenntnisse in der Konfiguration und Verwaltung von VMware Horizon® 8 aus. Du lernst, wie du Pools virtueller Maschinen konfigurierst und bereitstellst und wie du Endanwendern eine individuelle Desktop-Umgebung zur Verfügung stellst. Außerdem lernst du, wie du eine virtuelle Desktop-Infrastrukturplattform installierst und konfigurierst. Du lernst, wie du VMware Horizon® Connection Server™ und VMware Unified Access Gateway™ installierst und konfigurierst, wie du einen Load Balancer für die Verwendung mit Horizon konfigurierst und wie du eine Cloud Pod Architecture einrichtest.

VMWare Authorized Training Reseller

Wir sind VMware Education Reseller (VERP) und führen VMware Seminare in Kooperation mit einem VMware Authorized Training Center durch. Dadurch ist sichergestellt, dass unsere VMware-Schulung immer qualitativ auf dem aktuellen Standard sind.

Inhalte

Horizon 8 Deploy and Manage On Demand Schulung
Akkordion öffnen
  • Course Introduction

    • Introductions and course logistics
    • Course objectives
  • Introduction to VMware Horizon

    • Recognize the features and benefits of Horizon
    • Describe the conceptual and logical architecture of Horizon
  • Introduction to Use Case

    • Define a use case for your virtual desktop and application infrastructure
    • Convert customer requirements to use-case attributes
  • vSphere for Horizon 8

    • Explain basic virtualization concepts
    • Use VMware vSphere® Client™ to access your vCenter Server system and VMware ESXi™ hosts
    • Create, provision, and remove a virtual machine
  • VMware Horizon Desktops

    • Create a Windows and a Linux virtual machine using vSphere
    • Optimize and prepare Windows and Linux virtual machines to set up Horizon desktop VMs
  • VMware Horizon Agents

    • Outline the configuration choices when installing Horizon Agent on Windows and Linux virtual machines
    • Create a gold master for Windows Horizon desktops
  • VMware Horizon Pools

    • Identify the steps to set up a template for desktop pool deployment
    • List the steps to add desktops to the VMware Horizon® Connection Server™ inventory
    • Compare dedicated-assignment and floating-assignment pools
    • Outline the steps to create an automated pool
    • Define user entitlement
    • Explain the hierarchy of global, pool-level, and user-level policies
  • VMware Horizon Client Options

    • Describe the different clients and their benefits
    • Access Horizon desktop using various Horizon clients and HTML
    • Configure integrated printing, USB redirection, and the shared folders option
    • Configure session collaboration and media optimization for Microsoft Teams
  • Creating and Managing Instant-Clone Desktop Pools

    • List the advantages of instant clones
    • Explain the provisioning technology used for instant clone desktop pools
    • Set up an automated pool of instant clones
    • Push updated images to instant clone desktop pools
  • Creating RDS Desktop and Application Pools

    • Explain the difference between an RDS desktop pool and an automated pool
    • Compare and contrast an RDS session host pool, a farm, and an application pool
    • Create an RDS desktop pool and an application pool
    • Access RDS desktops and application from Horizon Client
    • Use the instant clone technology to automate the build-out of RDSH farms
    • Configure load-balancing for RDSHs on a farm
  • Monitoring VMware Horizon

    • Monitor the status of the Horizon components using the Horizon Administrator console dashboard
    • Monitor desktop sessions using the HelpDesk tool
  • Course Introduction

    • Introductions and course logistics
    • Course objectives
  • Horizon Connection Server

    • Recognize VMware Horizon reference architecture
    • Identify the Horizon Connection Server supported features
    • Identify the recommended system requirements for Horizon Connection Server
    • Configure the Horizon event database
    • Outline the steps for the initial configuration of Horizon Connection Server
    • Discuss the ADAM database as a critical component of Horizon Connection Server installation
  • VMware Horizon Authentication and Certificates

    • Compare the authentication options that Horizon Connection Server supports
    • Describe the Smartcard authentication options that Horizon Connection Server supports
    • Outline the steps to create a Horizon administrator and custom roles
    • Describe the roles available in a Horizon environment
    • Explain the role that certificates play for Horizon Connection Server
    • Install and configure certificates for Horizon Connection Server
    • Install and configure True SSO in a Horizon environment
  • Workspace ONE Access & Virtual Application Management

    • Recognize the features and benefits of Workspace ONE Access
    • Recognize the Workspace ONE Access console features
    • Explain identity management in Workspace ONE Access
    • Explain access management in Workspace ONE Access
    • Describe the Workspace ONE Access directory integration
    • Describe the Workspace ONE Access directory integration
    • Deploy virtual applications with Workspace services
  • VMware Horizon Performance and Scalability

    • Describe the purpose of a replica connection server
    • Explain how multiple Horizon Connection Server instances in a pod maintain synchronization
    • Describe the 3D rendering options available in Horizon 8
    • List the steps to configure graphics cards for use in a Horizon environment
    • Configure a load balancer for use in a Horizon environment
    • Explain Horizon Cloud Pod Architecture LDAP replication and VIPA
    • Explain Horizon Cloud Pod Architecture scalability options
  • Managing VMware Horizon Security

    • Explain concepts relevant to secure Horizon connections
    • Describe how to restrict Horizon connections.
    • Discuss the benefits of using Unified Access Gateway
    • List the two-factor authentication options that are supported by Unified Access Gateway
    • List Unified Access Gateway firewall rules
    • Describe the situation in which you might deploy Unified Access Gateway instances with one, two, or three network interfaces

Wir schulen auch bei dir vor Ort!

Diese Horizon 8 Deploy and Manage On Demand Schulung führen wir auch bei dir im Unternehmen als individualisierte Horizon 8 Deploy and Manage On Demand-Firmenschulung durch.

Entscheidungshelfer

Horizon 8 Deploy and Manage On Demand Schulung
Akkordion öffnen

Zielgruppe

Bediener, Administratoren und Architekten für VMware Horizon sollten sich für diesen Kurs anmelden. Diese Personen sind für die Erstellung, Wartung und oder Bereitstellung von Remote- und virtuellen Desktop-Diensten verantwortlich. Weitere Aufgaben können die Implementierung, der Support und die Verwaltung der Endbenutzer-Computing-Infrastruktur einer Organisation sein.

Voraussetzung

Teilnehmer an diesem Kurs sollten mindestens über die folgenden Kenntnisse verfügen:

  • Verwenden von VMware vSphere® Web Client, um den Status von virtuellen Maschinen, Datenspeichern und Netzwerken anzuzeigen
  • Öffnen einer Konsole einer virtuellen Maschine auf VMware vCenter Server® und Zugriff auf das Gastbetriebssystem
  • Erstellen von Snapshots von virtuellen Maschinen
  • Konfigurieren von Gastanpassungsspezifikationen
  • Ändern der Eigenschaften virtueller Maschinen
  • Konvertieren einer virtuellen Maschine in eine Vorlage
  • Bereitstellen einer virtuellen Maschine aus einer Vorlage

Die Teilnehmer sollten außerdem über die folgenden Erfahrungen in der Microsoft Windows-Systemadministration verfügen:

  • Konfigurieren von Active directory-Diensten, einschließlich DNS, DHCP und Zeitsynchronisation
  • Einschränkung von Benutzeraktivitäten durch Implementierung von Gruppenrichtlinienobjekten
  • Konfigurieren von Windows-Systemen zur Aktivierung von Remotedesktop-Verbindungen
  • Aufbau einer ODBC-Verbindung zu einer SQL Server-Datenbank

Bewertungen

Horizon 8 Deploy and Manage On Demand Schulung
Daumen nach oben (Bewertungsübersicht)
4.3
124 Bewertungen
vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern vollständiger Stern
Kundenstimme
Nina P.
GEUTEBRÜCK GmbH
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Das Seminar hat meine Erwartungen voll erfüllt. Man hat gemerkt, dass der Trainer Spaß an der Sache und sehr viel Ahnung vom Thema hat. Das Gefühl hat man nicht in allen Schulungen (auf Schulungen im Allgemeinen bezogen).
Kundenstimme
Mausolf B.
Struers GmbH
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Tolle Schulung - kompetenter Trainer, der geduldig auf alle Fragen einging, diese beantworten konnte und darüber hinaus viele neue Anregungen mit auf den Weg gab. Die Schulung hat Spaß gemacht.
Kundenstimme
Markus H.
CARAT Dreieich
vollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Sternvollständiger Stern
Der Trainer machte einen sehr netten und kompetenten Eindruck und ging auf unsere Wünsche und Anregungen sehr praxisorientiert ein .
Close Modal

Seminarzeiten

Schulungsort

Online Schulung

Technische Voraussetzungen

Hinweise zur Anreise

Hinweise zum Schulungsort

Leistungspaket

Delivery Partner

Delivery Partner Image

Anfrage

Ihre Daten für die gewünschte Anfrage

Hidden
Bitte gib eine Zahl von 1 bis 99 ein.
Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.